Custom Made

Der Wunsch nach einem individuellen Beschlag für Ihr Schiff ist da, aber wie wird das Ganze denn hinterher aussehen?
Dazu haben wir Ihnen anliegend ein paar Bilder zusammen gestellt auf denen man den Vorher-Nachher-Effekt recht gut erkennen kann.

Nicht dabei was Sie suchen? Oder Sie hätten es im Prinzip zwar gerne so, aber doch ganz anders? Kein Problem - kontaktieren Sie uns, vielleicht haben wir auch hier schon Bilder für Sie.

Geräteträger

  • Kundenwunsch
  • Realisierung
  • Kundenwunsch

    Kundenwunsch: Die bestehenden Geräte und Antennen sowie neue, zusätzliche Solarpanele, herausschwenkbar, sollten auf einem Geräteträger untergebracht werden und somit das Deck aufgeräumter sein. Änderung der Badeleiter aufgrund der mittig angebrachten Windsteuerung.
  • Realisierung

    Realisierung: Die beiden Halter der bisherigen Geräte mit je 2 Abstützungen wichen einem Geräteträger mit lediglich 2 Fußplatten pro Seite. Es entstand Platz für 2 große seitliche Solarpanele die außerdem ausgeklappt werden können. Alle weiteren vorhandenen Geräte fanden oben Platz incl. eines weiteren Solarpanels. Durch doppelte Grundplatten kann der Geräteträger schnell abgenommen werden f. z.B. Winterlager oder Transporte. Der Heckanker, vorher am Heckkorb befestigt liegt jetzt in einer am Spiegel angebrachten Halterung, jederzeit einsetzbar. Die dazugehörige Gurtbandtrommel fand ebenfalls Platz am Geräteträger. Es wurde eine neue Badeleiter gefertigt die jetzt seitlich montiert ist und selbstverständlich ist diese vom Wasser aus auszulösen.
  • Kundenwunsch
  • Realisierung

Bugkorb

  • Kundenwunsch
  • Realisierung
  • Kundenwunsch

    Durch den geschlossenen und stark nach vorne vorragenden Bugkorb war das an- und von Bord kommen recht umständlich.
    Außerdem war die Lage der Positionslaterne so exponiert diese zwangsläufig des Öfteren beschädigt wurde.
  • Realisierung

    UMBAU des Bugkorbes so das ein Durchstieg entsteht und als Ergebnis dann auch die Positionslaterne geschützt ist.
  • Kundenwunsch
  • Realisierung

Bugspriet

  • Kundenwunsch
  • Realisierung
  • Kundenwunsch

    Durch den weit nach vorne ragenden Ankerbeschlag und denn weit nach hinten stehenden Bugkorb war ein an- und von Bord kommen fast unmöglich. Die Kinder des Eigners waren in Ihrer Bewegungs- freiheit stark eingeschränkt.
    Außerdem war die Ankergröße der Schiffsgröße nicht angemessen und die Positionslaternen sollten gegen LED getauscht werden.
    Für Schönwetterperioden sollte zusätzlich ein Anschlagpunkt für den Gennaker integriert werden. Um auch an Schwimmbrücken gut zu liegen sollte es möglich sein eine Stevenleiter in den Anker einzuhängen auf der man sicher an und von Bord kommt.
  • Realisierung

    Es wurde ein Bugspriet angefertigt mit einer festen Abstützung zum Steven. Im Falle einer Kollision ist diese Abstützung so zu entfernen das nicht der ganze Bugspriet demontiert werden muss.
    Ein der Schiffsgröße entsprechender Anker, in diesem Falle ebenfalls aus Edelstahl, wurde in den Bugspriet eingefügt. Der Anker ist unterhalb der Rolle erneut gehaltert so das eine einhängbare Stevenleiter sehr stabil sitzt. Der Gennaker kann an einer Wange des Beschlages angeschlagen werden.
    Der Bugkorb findet jetzt seine vordere Befestigung auf dem Bugspriet selbst und sitzt deutlich weiter nach vorne so das es problemlos möglich ist an Bord zu kommen. Einseitig auf dem Bugspriet befindet sich eine Teakholzplatte.
  • Kundenwunsch
  • Realisierung

Stevenkappe

  • Kundenwunsch
  • Realisierung
  • Kundenwunsch

    Der Bugkorb hatte sich von seiner Befestigungsplatte bedingt durch Relingspannung gelöst. Beim Ankern kam der Anker immer gegen den Steven. Da die Auftrittsfläche = Ankerbeschlag als Tritt zu schmal ist wurde eine seitliche Auftritts möglichkeit gewünscht.
    Ebenfalls wurde die Anschlagmöglichkeit für einen Code Zero und Gennaker gewünscht.
  • Realisierung

    Es wurde eine Stevenkappe mit Aufnahme für den Bugkorb angefertigt. Die Ankerhalterung wurde passend für den Anker hergestellt mit unterer Aufnahme so dass es jetzt möglich ist für z.B. Schären oder Schwimmstege eine fest sitzende Stevenleiter in den Anker einzuhängen.
    Parallel wurde eine Aufnahme für einen Gennakerpin gefertigt. Seitlich wurde eine breite Trittmöglichkeit geschaffen die später noch mit Teakholz belegt wird.
  • Kundenwunsch
  • Realisierung

Bugkorbumbau

  • Kundenwunsch
  • Realisierung
  • Kundenwunsch

    Durch den weit nach vorne ragenden und dazu noch geschlossenen Bugkorb war das an und von Bord kommen schwierig. Paralell sollte im vorhandenen Bugbeschlag künftig ein Edelstahl Bügelanker fest gefahren werden.
  • Realisierung

    Umbau des Bugkorbes mit neuer Positionslaternenhalterung. Änderung der Ankerrolle passend zum Bügelanker
  • Kundenwunsch
  • Realisierung

Geräteträger2

  • Kundenwunsch
  • Realisierung
  • Realisierung
  • Kundenwunsch

    Für Langfahrt sollte neben Solarpanelen und Windgenerator auch diverse Antennen sowie ein Lift für Außenborder installiert werden.
  • Realisierung

    Herstellung eines Geräteträgers mit entsprechenden Aufnahmen für die unterschiedlichen Geräte. Einseitig ein kleiner Motorlift mit dem auch andere schwerere Gegenstände mal an/von Bord gehoben werden können z.B. Batterie aus einem Dinghy.
  • Realisierung

    Die Konstruktion wurde klappbar vorgesehen damit es keine Höheneinschränkungen gibt wie z.B. im Winterlager oder beim Schiffstransport.
  • Kundenwunsch
  • Realisierung
  • Realisierung

Gennaker und Code O

  • Kundenwunsch
  • Realisierung
  • Realisierung
  • Kundenwunsch

    Im Vordergrund stand der Wunsch nach einer Rollreffanlage und die Möglichkeit einen Code O zu fahren.
  • Realisierung

    Es wurde eine Stevenkappe mit Aufnahme für den Bugkorb angefertigt. Die Ankerhalterung wurde passend für den Anker hergestellt mit unterer Aufnahme so dass es jetzt möglich ist für z.B. Schären oder Schwimmstege eine fest sitzende Stevenleiter in den Anker einzuhängen.
    Parallel wurde eine Aufnahme für einen Gennakerpin gefertigt. Seitlich wurde eine breite Trittmöglichkeit geschaffen die später noch mit Teakholz belegt wird.
  • Realisierung

    Es wurde eine Stevenkappe mit Aufnahme für den Bugkorb angefertigt. Die Ankerhalterung wurde passend für den Anker hergestellt mit unterer Aufnahme so dass es jetzt möglich ist für z.B. Schären oder Schwimmstege eine fest sitzende Stevenleiter in den Anker einzuhängen.
    Parallel wurde eine Aufnahme für einen Gennakerpin gefertigt. Seitlich wurde eine breite Trittmöglichkeit geschaffen die später noch mit Teakholz belegt wird.
  • Kundenwunsch
  • Realisierung
  • Realisierung